Jürgen Hobrecht Logbuch

100 Besucher in drei Stunden- Was wollt ihr lesen?

Die Kollegen von kobinet (www.kobinet.de) haben einen Hinweis auf meinen Blog veröffentlicht. Kaum ist die Meldung raus, explodiert die Besucherstatistik. Was interessiert den Leser? Der verhinderte Klogang vom Freitag, oder der Entführungsfall Rainer Besuch?  Laut Statistik zum Glück beides. Ich habe in den letzten Tagen  den Blog bei Blogverzeichnissen abgelegt und geriet stets aufs Neue in Verlegenheit, weil ich nicht wusste, in welche Kategorie ich mich eintragen soll. Was schreibe ich hier? Tagebuch, Arbeitsjournal? Krasse persönliche Erlebnisse?  Alles das: und all das ist Alltag, wozu brauche ich eine Kategorie? Das Private ist politisch und das Politische privat!

Ich bin fasziniert von den Möglichkeiten des Netzes. Jeder kann ohne redaktionellen Filter auf kurzem Weg, seine Gedanken und Erlebnisse ins Netz stellen, sich mitteilen oder nach passenden  Kontakten  suchen.  Seit 4 Wochen habe ich ein Profil bei XING. Ich habe inzwischen etliche alte Bekannte wieder getroffen und spannenden neue Kontakte geknüpft, sowohl für die Arbeit, als auch privat.-

Und natürlich twitter ich diesen Blog auch! Follow me!

Juli 13, 2009 Posted by | Allgemeines, Uncategorized | 1 Kommentar